David verlässt Famagusta

Eine Sommernacht auf dem Boot des Jüdischen Museums - eine fantastische Veranstaltung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft

 

"David verlässt Famagusta" - eine Veranstaltung zum Thema Aliya Bet war eines der Highlights der Aktivitäten der Frankfurter Deutsch-Israelischen Gesellschaft in diesem Jahr. An einem der letzten hochsommerlichen Abende präsentierten Zeitzeugen und Museumskuratoren in Wort, Bild, Film, Rede unterschiedliche Aspekte der Massenflucht der Holocaust-Überlebenden nach Palästina zwischen 1945 und 1948. Die unvergleichliche Location, ein Schiff am "Eisernen Steg" und der warme Sommerabend machten das Finale der Veranstaltung - blau-weiße Luftballons im Nachthimmel - zu einem berührenden Erlebnis.

Shana Tova


Kontakt

Claudia Korenke 

Ludwig-Landmann-Straße 13

60488 Frankfurt

Tel: 0049 69 9758560

Mobil: 0049 171 576 6321

Fax: 0049- 69 97585622

e-mail: claudia.korenke@korenke.com


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.